"Grünes Klassenzimmer"

Umweltbildung ganz nah an der Natur

Seit 2004 ist die Ökolaube das Zuhause für das „Grüne Klassen-zimmer“ des NABU-Kreisverbandes Potsdam e.V. In diesem Projekt werden zahlreiche Veranstaltungen für Kinder im Grundschulalter angeboten, bei denen durch praktische umweltpädagogische Arbeit in der Natur der Zugang zu aktuellen Unterrichtsstoffen erleichtert werden soll. Auf spielerische Weise wird der Blick für die Schönheiten der Natur und der Naturschutzgedanke geweckt.

Im letzten Jahr nahmen 250 Kinder an unseren Veranstaltungen teil. Diese wurden hauptsächlich in den Monaten April bis September durchgeführt. 

 

Konzipiert, vorbereitet und durchgeführt werden die Veranstaltungen von unseren Kolleginnen und Kollegen.  Neue Mitstreiter sind immer willkommen!

 

Die Ökolaube ist nach entsprechender Anmeldung auch für alle sonstigen Kindergruppen zur Nutzung offen (vgl. Kontakt).

Themenangebot des Grünen Klassenzimmers

 1. Thema: Die Ökolaube und ihr naturnaher Garten

2. Thema: Wunderwelt Wiese

3. Thema: Frühjahrsblüher vor unserer Haustür

4. Thema: Vom Korn zum Brot

5. Thema: Der Gartenteich unter der Lupe

6. Thema: Vom Beet ins Bonbon - die Kräuterküche

7. Thema: Den Farben auf der Spur

8. Thema: Die Nachkommen des Dinosauriers - Vögel in der Stadt

 9. Thema: Wie kommt das Obst ins Glas?

10. Thema: Energie für die Zukunft

11. Tiere in der Stadt

12. Geheimnisvoller Boden

13. Wunderwelt Schmetterlinge

14. "Das muss weg" - Müll in unserem Alltag

15. Nachhaltiger Konsum

16. Kunst von und in der Natur


Weitere Details zu den Themen finden Sie im Download-Flyer .

 

Kontakt:

Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen bzw. für alle, die an unseren Veranstaltungen im Rahmen des Unterrichts, eines Wandertages oder Projektes interessiert sind, ist Katja Vinzelberg.

Sollten Sie Interesse an unserem Angebot haben, bitten wir Sie, uns über das  Anmeldeformular Grünes Klassenzimmer zu kontaktieren, damit wir anhand Ihrer Informationen eine optimal zugeschnittene Betreuung ermöglichen können.

Weitere Fragen können Sie gerne auch per Mail über gruenes-klassenzimmer@NABU-potsdam.de an uns richten.

Förderer einiger Projekte in der Ökolaube
Förderer einiger Projekte in der Ökolaube

 

Termine und Gebühren:

Nach Absprache jeweils montags bis freitags von 9 bis ca. 14 Uhr. Betreuung der etwa zweistündigen Unternehmungen durch Kollegen*innen des NABU.

Teilnehmergebühr: 2,00 Euro (2 Unterrichtsstunden) bzw. 5,00 Euro (Wandertag).

Nach Absprache sind auch andere Termine und Gebühren möglich.

 

An den auf unserem Belegungsplan farbig unterlegten Terminen ist die Ökolaube bereits durch Kindergruppen oder andere Veranstaltungen belegt. Für diese Tage ist meist eine weitere Buchung nicht mehr möglich.

Da in der Zeit von Mitte Oktober bis Anfang April das Wasser abgestellt wird, ist die Durchführung der Veranstaltungen etwas eingeschränkt, nach individueller Absprache aber möglich. Fragen Sie einfach bei uns nach.

Download
Flyer GruenesKlassenzimmerNABU.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB

Wegbeschreibung:

So gelangen Sie zur Ökolaube am Schlaatz.

Wegbeschreibung mit Google Maps.



Das Leben an der Nuthe - "Offene Nachmittage" in der Ökolaube

Komm raus und erlebe die Natur zu jeder Jahreszeit vor deiner Haustür. Komm und sei dabei!

Spannendes Entdecken und Erforschen des Lebensraum Nuthe: Wir entdecken Pflanzen und Tiere, die hier ihren Lebensraum haben. Wir spielen, wir begeben uns mit allen Sinnen auf die Spurensuche und teilen beim Lagerfeuer unsere Geschichten. 

 

Offene Nachmittage von 15.00 - 17.00 Uhr in der NABU-Ökolaube, Am Schlaatz, Potsdam.

Sommermonate: Start: 31.8.,14.9., 28.9., 12.10., 26.10., 9.11., 23.11., 7.12. (jeweils 14-tägig, gerade Wochen).

Wintermonate: Dezember, Januar, Februar und März jeweils 1x im Monat (jeder 2. Montag im Monat) 

7.12., 11.1., 8.2., 8.3.

 

Für Kinder von 6 - 12 Jahren. 

Eltern sind auch herzlich willkommen. 

 

Ansprechpartnerin: Adelheid Grabner-Ramelow

 


Weiterbildung zur Naturpädagogin

Durch eine Förderung des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familien aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg kann sich unser Mitglied Theresa Karkow von einem renommierten Ausbildungsinstitut für Naturpädagogik, der Naturschule Freiburg, weiterbilden lassen. Frau Karkow erhält nach erfolgreichem Abschluss das Zertifikat „Naturpädagogin (zert. Naturschule Freiburg e.V.)“.

 

Weitere Informationen zur Förderung durch den ESF unter www.esf.brandenburg.de und www.ec.europa.eu.