Landschaftspflege

Einladung zum frohen Harken von Heu an der frischen Luft auf grünen Wiesen

Jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst mähen und harken wir im Springbruch.
Jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst mähen und harken wir im Springbruch.

Von Anfang an ist unser NABU-Kreisverband Potsdam e.V. in der Pflege und damit der Erhaltung der Artenvielfalt in Potsdam und Umgebung aktiv.

Zu unseren Objekten gehören z.B. eine Orchideenwiese im Springbruch, der Kartzower Torfstich und Trockenrasenhänge bei Deetz und Krielow. Näheres zu den Projekten hier

Zu diesen Arbeitseinsätzen wird immer jede helfende Hand gebraucht, Manchmal sind Gummistiefel nötig. Meistens können auch Kinder ihre kleine Aufgabe dabei erfüllen. Auf alle Fälle macht es immer Spaß: Man bewegt sich in der Natur, tut gemeinsam Nützliches und lernt oft etwas dazu,     

Termine für die nächsten Einsätze sind zu finden unter

Artenschutz

Schwerpunkte liegen bei uns im Schutz der Amphibien während der Wanderungen zur Laichzeit im zeitigen Frühjahr.

Gemeinsam mit der Fachgruppe Ornithologie werden Einsätze zum Erhalt des Lebensraumes und der Beobachtung der Störche in der näheren Umgebung durchgeführt.

Einen schönen Erfolg gab es in der Aktion "Lebensraum Kirchturm" mit der Ansiedlung von Schleiereulen in Golm.  

 

 

Biotopschutz

Feuchtgebiet       Foto: W. Ewert
Feuchtgebiet Foto: W. Ewert

Potsdam und die Umgebung der Stadt sind reich an besonderen Biotopen. Nicht nur die Landschafts- und Naturschutzgebiete weisen eine Vielzahl diverser Lebensräume auf, deren Schutz und Erhaltung für die Bewahrung einer reichhaltigen Pflanzen- und Tierwelt unabdingbar ist. weiter