Nachwuchs-Naturschützer

AG JuNa (Junge Naturschützer)

Sägen von Teilen für eine Nisthilfe (Foto: Ch. Schröder)
Sägen von Teilen für eine Nisthilfe (Foto: Ch. Schröder)

Hat Ihr Kind Freude am Experimentieren, Erkunden und Spielen im Freien? Dann ist es bei uns genau richtig!

Die AG JuNa des NABU-Kreisverbandes Potsdam lädt alle Kinder und Jugendlichen ab 10 Jahren herzlich ein, gemeinsam mit der Biologin Christiane Schröder in der Nachwuchsgruppe der jungen Naturschützer Tiere, Pflanzen und deren Lebensräume in unserer Umgebung zu erforschen und mit kleinen Basteleien zum Erhalt der Artenvielfalt beizutragen.

Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit Euch zu experimentieren, zu spielen, zu basteln und auf kleinen Exkursionen viel Neues zu entdecken.

Impressionen aus der Ökolaube

Aufbau eines Amphibienschutzzaunes

Wann & wo?

Jeden Dienstag 16:00 – 17:30 Uhr warten neue Abenteuer auf uns. Wir werden verschiedene Geheimnisse der Natur in und um die Ökolaube bestaunen und enträtseln.

Kontakt

Christiane Schröder

Mail: ag-juna@nabu-potsdam.de

Veranstaltungsplan der AG JuNa 2021

Das neue Jahr starten wir im Januar mit der Frage, wie man Bäume und Sträucher im Winter erkennt, auch wenn sie kein Laub und keine Früchte tragen.

Im Februar werden wir Fledermäuse im Winterschlaf erforschen und für neue Sommerquartiere sorgen.

Die ersten Sonnenstrahlen im März locken Frösche und Molche aus ihren Winterquartieren. Wir helfen ihnen im Straßenverkehr und nehmen ihre Lebensräume unter die Lupe.

Im April gehen wir auf die Suche. Allerdings nicht nur nach Ostereiern. Wir wollen insbesondere Plastik vermeiden und Müll aus der Landschaft sammeln.

Im Mai wollen wir seltene Nutzpflanzen kennenlernen und in unserem Garten anbauen.

Den Juni wollen wir nutzen, um ein kleines Projekt zu entwickeln, mit dem Vögel in der Stadt vor Gefahren, wie Glasscheiben geschützt werden können. 

Im Juli wollen wir das Schuljahr mit einer gemeinsamen Abschlussfeier beenden, zu der auch eure Eltern und Geschwister herzlich eingeladen sind.

Download
Anfahrt Ökolaube.pdf
Adobe Acrobat Dokument 297.9 KB