Fachgruppe Mykologie (Pilzkunde)

Die Fachgruppe Mykologie ist ein lockerer Zusammenschluss pilzinteressierter Naturfreunde und -freundinnen. Im Rahmen der Veranstaltungen und Exkursionen findet die „Kochtopf-Mykologie“ genauso ihren Platz wie die mikroskopische Pilzbestimmung. Und neben der Verwertbarkeit von Pilzen als kulinarische Kostbarkeit stehen auch Vergiftungsgefahren durch Pilzverzehr sowie der Pilzschutz oder die Veränderung der Pilzflora in unseren Wäldern im Fokus. 

Die Beschäftigung mit den Pilzen und allen damit zusammenhängenden Fragen soll Spaß machen und gleichzeitig die eigene Kenntnis erweitern. 

 

Die Pilzfunde werden erfasst und dienen der Inventarisierung der Brandenburger Pilzflora, die wiederum in die deutschlandweite Kartierung unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Mykologie eingebettet ist. Einige Mitglieder der Gruppe sind ehrenamtlich als Pilzberater tätig und im Brandenburgischen Landesverband der Pilzsachverständigen organisiert.

 

Die Fachgruppe trifft sich i. d. R. jeden 2. Mittwoch im Monat. Auf der Tagesordnung stehen von November bis März Vorträge, Pilzbestimmung und Erfahrungsaustausch, in der warmen Jahreszeit (April bis Oktober) Exkursionen in die nähere Umgebung. Konkrete Termine finden Sie auf der Termin-Seite.

 

Neue Interessenten – auch ohne Vorkenntnisse – sind willkommen. Wichtig ist allein das Interesse, sich aus dem Kreis der reinen Pilzverzehrer zu lösen und etwas tiefer in die geheimnisvolle Welt der Pilze einzudringen.

Download
Pilze und Naturschutz - Hinweise für Sammler
2012 Merkblatt Pilze.pdf
Adobe Acrobat Dokument 818.5 KB

Kontakt:

Wolfgang Bivour

Mail: mykologie@NABU-potsdam.de