Die Fachgruppen des Kreisverbandes

Mit mehr Fachwissen unterwegs

Gäste und Interessenten sind in den Fachgruppen jederzeit herzlich willkommen, Grundkenntnisse sind dabei nicht erforderlich. Treffpunkte, Aktionen und Veranstaltungen der einzelnen Fachgruppen können Sie dem Terminkalender entnehmen. Folgend erhalten Sie einen kleinen Überblick über die Aktivitäten der verschiedenen Fachgruppen. Die jeweiligen Ansprechpartner freuen sich zudem, Ihre Fragen zu beantworten.

 

Fachgruppe Ornithologie (Vögel)

Mit über 60 Aktiven sind die „Ornies“ die größte Fachgruppe im NABU Potsdam. Neben regelmäßigen Ausflügen mit Vogelzählung werden jedes Jahr eine ausgewählte Vogelart sowie Greifvogelhorste im Potsdamer Stadtgebiet kartiert. Seit Jahren betreut und beringt die FG eine der größten Graureiherkolonien Brandenburgs. Die Anbringung und Kontrolle von Nisthilfen, unter Anderem in den Potsdamer Schlössern und Gärten, gehört ebenso zu ihren Aktivitäten wie die monatliche Zählung der rastenden Wasservögel im Winterhalbjahr. Sie organisiert thematische Exkursionen und Vorträge, sowie Veranstaltungen zu den alljährlichen Citizen Science Events „Stunde der Wintervögel“ und „Stunde der Gartenvögel“.

Download
Übersicht über wiederkehrende Veranstaltungen
191020_Jahreskalender Ornithologie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 59.7 KB

Kontakt:

Manfred Pohl (Tel: 0331 618458)

Mail: ornithologie@nabu-potsdam.de


Fachgruppe Herpetologie (Amphibien, Reptilien)

Der Schutz von Amphibien bei ihren Wanderungen zu Laichgewässern und zurück steht im Fokus dieser Fachgruppe. Jedes Jahr werden dafür mehrere Krötenzäune auf- und wieder abgebaut sowie täglich kontrolliert. Wer sich also für Unken, Kröten, Frösche, Schlangen, Eidechsen und Schildkröten interessiert und diese gerne in "freier Wildbahn" beobachten möchte, hat hier die Gelegenheit dazu. Auch der praktische Naturschutz zur Bewahrung lebenswichtiger Biotope steht ganz oben auf der Liste.

Kontakt:

Jörg Dorowski

Mail: herpetologie@NABU-potsdam.de


Fachgruppe Mykologie (Pilze)

Die Fachgruppe Mykologie (Pilzkunde) ist ein lockerer Zusammenschluss pilzinteressierter Naturfreunde und -freundinnen. Die „Kochtopf-Mykologie“ findet genauso ihren Platz wie die mikroskopische Pilzbestimmung. Die Verwertbarkeit der Pilze als kulinarische Kostbarkeit und Vergiftungsgefahren durch Pilzverzehr stehen ebenso im Fokus wie der Pilzschutz oder die Veränderung der Pilzflora in unseren Wäldern. Die Beschäftigung mit den Pilzen und allen damit zusammenhängenden Fragen soll Spaß machen und gleichzeitig die eigene Kenntnis erweitern. Einige der Mitglieder sind ehrenamtlich als Pilzberater tätig und im Brandenburgischen Landesverband der Pilzsachverständigen organisiert.

 

Die Fachgruppe trifft sich i. d. R. jeden 2. Mittwoch im Monat. Auf der Tagesordnung stehen von November bis März Vorträge, Pilzbestimmung und Erfahrungsaustausch, in der warmen Jahreszeit Exkursionen in die nähere Umgebung. Die Pilzfunde werden erfasst und dienen der Inventarisierung der Brandenburger Pilzflora, die wiederum in die deutschlandweite Kartierung unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Mykologie eingebettet ist. Neue Interessenten - auch ohne Vorkenntnisse - sind willkommen. Wichtig ist allein das Interesse, sich aus dem Kreis der reinen Pilzverzehrer zu lösen und etwas tiefer in die geheimnisvolle Welt der Pilze einzudringen.

Download
Pilze und Naturschutz - Hinweise für Sammler
2012 Merkblatt Pilze.pdf
Adobe Acrobat Dokument 818.5 KB

Kontakt:

Wolfgang Bivour

Mail: mykologie@NABU-potsdam.de


Fachgruppe Botanik (Pflanzen)

Potsdam und Umgebung verfügen über eine Vielfalt an naturnahen Biotopen: Neben Parklandschaften, zahlreichen Gewässern, Niederungswiesen, Trockenrasen, Zwischenmooren und Wald zählt sogar eine kleine Salzstelle dazu. Die Fachgruppe Botanik widmet sich der Erkundung der hier vorkommenden Pflanzenwelt. Auf regelmäßigen Kartierungsexkursionen während der Vegetationszeit werden alte Fundorte bemerkenswerter Arten bestätigt oder neue, eingewanderte Pflanzensippen erfasst.

 

Diese Datensammlung liefert Auskünfte zum Artenspektrum des Untersuchungsgebietes insgesamt, zu dessen Veränderungen über längere Zeiträume hinweg sowie wesentliche Informationen zum ökologischen Zustand vieler Lebensräume Potsdams. Hierbei entdeckte bemerkenswerte Funde werden in den "Verhandlungen des Botanischen Vereins von Berlin und Brandenburg" veröffentlicht. Abschließendes Ziel ist die Herausgabe einer Flora von Potsdam. Zugleich möchte die Fachgruppe über Vorträge eine breitere Öffentlichkeit für die botanische Artenvielfalt und ihre Schutzwürdigkeit sensibilisieren und damit aktiv zum Naturschutz beitragen. Interessierte sind herzlich willkommen!

Kontakt:

Volker Kummer

botanik@NABU-potsdam.de


Fachgruppe Mammalogie (Säugetierschutz)

Ein besonderes Augenmerk gilt in Potsdam und Umgebung den Fledermäusen, die dank der alten Parkanlagen, Gewässer und Gewölbe gute Lebensbedingungen finden. Die Fachgruppe betreut zahlreiche Fledermauswinterquartiere und macht diese durch kleinere Baumaßnahmen noch attraktiver für die fliegenden Säuger. Dringend wird auch Unterstützung bei der Erfassung von Bibern im Stadtgebiet gesucht. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Kontakt: 

Christiane Schröder

Mobil: 0160 98249638

Mail: mammalogie@nabu-potsdam.de

Fledermäuse

Biber in Potsdam und Umgebung